CL

Sturm muss sich Ajax geschlagen geben

Hakim Ziyech brachte die Niederländer in Front ©Getty Images
  • Die Hoffnung vom SK Sturm Graz, die dritte Runde der UEFA Champions League Qualifikation zu erreichen, hat nach der 0:2-Niederlage in der Johan Cruijff ArenA gegen AFC Ajax einen Dämpfer erlitten
  • Hakim Ziyech sorgte in der 15. Minute für die Führung. Unter Mithilfe von Sturm-Torhüter Jörg Siebenhandl fand sein Weitschuss den Weg in die Maschen
  • Danach vergaben die Niederländer zahlreiche Gelegenheiten auf das 2:0
  • Das sollte erst in der 57. Minute fallen. Erst scheiterte Lasse Schöne noch mit einem Elfmeter an Siebenhandl, beim Nachschuss hatte der Schlussmann aber dann das Nachsehen
  • In der zweiten Hälfte präsentierten sich die Österreicher jedoch verbessert, was ihnen Hoffnung für das Rückspiel am 1. August in Graz verleihen sollte
  • "Wir haben nicht das gezeigt, was wir können", gab Sturm-Mittelfeldspieler Markus Lackner nach dem Spiel zu